unsere Sponsoren

  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image

BL171001plak

Liebe Mödlinger! 

Sonntags um 11:00 Uhr ist es wieder so weit, die neue Bundesliga Saison, 2017/18 startet, und wir Mödlinger wollen dieses Jahr wieder einen Schritt nach vorne machen!

Nach der letztjährigen Semifinalniederlage gegen Traun, ist die Finalteilnahme heuer das erklärte Ziel, auch wenn uns klar ist, dass unsere Ausgangslage, seit dem Wiederaufstieg 2013, wohl noch nie so schwierig war.

Hinter Titelfavorit Traun, und dem Titelverteidiger aus Wolfurt, gehen wir wohl nur als Titelanwärter Nummer 3 in den Kampf um den Meistertitel. Dennoch wollen wir uns, nach Erreichen unseres Minimalziels, dem Meisterplayoff, allerdings nicht erneut mit dem 3. Platz zufrieden geben! 

Unsere Mannschaft hat sich im Vergleich zum letzten Jahr wieder an der ein oder anderen Position verändert.

Neben unseren langjährigen Mannschaftsstützen, Daniel, Dominik, Katrin, Bianca und Reka werden wir diese Jahr mit einer neuen Nummer 1 bei den Herren an den Start gehen. Nach 2 Jahren hat sich die österreichische Nummer 1, Luka Wraber, Richtung Deutschland verabschiedet. Er wird nun durch den erfahrenen, langjährigen Österreich Legionär, Luka Petric ersetzt. Außerdem konnten wir Österreichs größte Nachwuchshoffnung, Nicolas Rudolf, für die kommende Saison verpflichten. Er wird vor allem auf Position 3 im Einzel zum Einsatz kommen, und dort unsere langjährige Stütze Benni ersetzen. Benni wird uns aus beruflichen Gründen nur mehr in Notsituationen als Ersatzspieler zur Verfügung stehen, und daher am Sonntag in der ESM sein vorläufiges Abschiedsspiel geben. Als wichtiges Mitglied der Mödlinger Aufstiegs- und Meistermannschaft hat sich Benni für sein Abschiedsspiel eine tolle Kulisse verdient!

Unsere Nummer 1 bei den Damen, Katrin, wird nach einjähriger Verletzungspause am Sonntag ein Comeback geben, wohingegen Daniel und Nico, aufgrund einer Turnierreise in der Slowakei, am Sonntag wohl noch nicht zur Verfügung stehen werden.

Dementsprechend erwarten wir gegen den starken Aufsteiger aus Klagenfurt eine sehr schwere Aufgabe, und die ganze Mannschaft hofft, am Sonntag um 11:00 Uhr, in der ESM wieder auf eure lautstarke Unterstützung zählen zu können! 

Wir sehen uns am Sonntag! 

Eure Bundesliga Mannschaft!

IT-Service Ing. Peter Petschnek