unsere Sponsoren

  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
2NÖBVNachwuchs1Am Sonntag, den 28.4.19 fand Mödling das 2. NÖBV Nachwuchs Ranglistenturnier 2019 statt. Gespielt wurde in der Stinglschule, in der sich ab 10 Uhr 15 Spielerinnen und Spieler einfanden. Aus Mödling war dieses Mal Finn Petraschek, Julian Zöschg und Mannix Conolly dabei. Finn konnte sehr erfolgreich eine Gold- und eine Silbermedaille holen!



2NÖBVNachwuchs2Leider fielen auch dieses Mal die Nennungen sehr gering aus. Aus diesem Grund wurden die Einzelbewerbe zu zweien zusammengefasst. Gespielt wurde gemischtes Einzel U11 sowie Herreneinzel U17. Der U11-Doppel-Bewerb wurde ebenso mit drei Paarungen gemischt gespielt. Im U17-Herrendoppel trafen vier Paarungen (aus den Altersklassen U13 bis U17) aufeinander.

Im Einzel U11 konnte sich Lucas Lehner (Badminton Wiener Neustadt) ohne Satzverlust die 2NÖBVNachwuchs3Goldmedaille holen. Den zweiten Platz belegte Finn Petraschek vor Matthias Trimmel (ASV Pressbaum).

Im Herreneinzel U17 konnte sich Pouya Sanaei (BC St. Pölten) vor Jakob Lesk (Sport- und Freizeitclub Wimpassing) und Lukas Neumaier (BC St. Pölten) durchsetzen. Mannix Conolly und Julian Zöschg nahmen zum ersten bzw. zweiten Mal an einem Turnier teil und zeigten hierfür gute Leistungen und konnten vor allem wichtige Turnierererfahrung sammeln. Beide hatte die ein ander andere knappe (3-Satz)-Partie. Julian belegte schlussendlich den 7. Platz, Mannix den 9.  

Das Doppel U11 gewannen Lucas Lehner und Finn Petraschek. Silber ging an Mia Gindulin und Matthias Trimmel (ASV Pressbaum) sowie Bronze an Lea Haider und Zhenhui Tang (BC St. Pölten/ASV Pressbaum). Im U17-Herrendoppel konnten sich Alexander Merka und Jan Tobolski (Rackelton Badminton Club Sportivo) souverän durchsetzen und holten somit klar die Goldmedaille. Auf Platz zwei sind Lukas Neumaier/Pouya Sanaei gefolgt von Tobias Brunner/Jakob Lesk (BC St. Pölten/Sport- und Freizeitclub Wimpassing).

Das Turnier verlief reibungslos und verletzungsfrei und auch der Spaß kam sichtlich nicht zu kurz, sowohl bei den Kindern als auch bei den Eltern. 

Zu den Ergebnissen

2NÖBVNachwuchs42NÖBVNachwuchs5
IT-Service Ing. Peter Petschnek